__Home____Wer ?____Was ?____Wo ?____Wie ?___

Logo neu Internet.JPG (12901 Byte)

zu den KünstlerInnen der jungen Galerie

zum Rundgang

Bild JG k1.JPG (26771 Byte)    Bild JG 2k.JPG (15662 Byte)

Wen suchen wir?

Wir suchen in erster Linie KünstlerInnen, die sich ernsthaft mit ihrer Kunst auseinandersetzen und neue Anregungen für ihre Arbeit durch eine Ausstellung suchen.  Es ist  also jeder Kunstschaffende, der die Auseinandersetzung mit der Öffentlichkeit sucht, diese sich aber finanziell nicht leisten kann, von uns aufgerufen, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Einzige Voraussetzung von unserer Seite sind Engagement und eine Anzahl Arbeiten, die sich an 30 bis 50 Metern Ausstellungswand präsentieren lassen. Inhaltlich sind wir nicht festgelegt. Wir sind offen für die ganze Bandbreite der Kunst von Möbeldesign über Gebrauchsgraphik bis hin zu Ölmalerei, Fotografie oder Bildhauerei.  Es besteht einzig die Einschränkung, dass wir kaum in der Lage sind, kleine Plastiken adäquat zu präsentieren, da Glasvitrinen nicht zur Verfügung stehen.

 

Wer besucht die junge Galerie?

Als überregionales Reha-Zentrum mit ca. 300 MitarbeiterInnen betreuen wir bis zu 200 RehabilitandInnen im Alter zwischen 5 und 21 Jahren. Sie kommen aus ganz Deutschland und den deutschsprachigen Nachbarländern. In den Räumen des Hegau-Jugendwerks verkehren also unsere RehabilitandInnen, deren Eltern und Freunde aus einem großen Einzugsgebiet. Aber auch Tagungen oder Besuchergruppen aus ganz Deutschland sind bei uns häufig zu Gast, so dass auch hier eine überregionale Öffentlichkeit vorhanden ist. Für die allgemeine Öffentlichkeit ist die junge Galerie täglich außer sonntags geöffnet. Montag bis Freitag von 7 -17 Uhr, Samstag und Feiertag von 9.30 - 14.30 Uhr. Sonntag geschlossen